Kategorie: Himmlische Quellen

31. Ruhmesgewänder

„Es demütigt uns in unserer Selbstgerechtigkeit, zu erkennen, dass wir überhaupt keinen Grund haben, irgendetwas anderes zu tun, als [ihn] zu preisen.” Und sie sangen wie ein neues Lied vor dem Thron. Offb 14,3...

30. Der Tag der Trauer

„Wenn unsere Hände, die die himmlischen Schätze ergreifen sollten, verschlossen bleiben, weil sie mit irdischen Dingen gefüllt sind, so wirke in unserem Leben, Herr, bis wir leere Hände ausstrecken, als Bittsteller deiner Segnungen.”  Und...

29. Gnade und Herrlichkeit

„Schenk mir ein größeres und heiligeres Herz.“ Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit 2.Kor 3,18  Meine Erkenntnis von Christus erscheint mir an diesem Tage so wie, wenn ein Mensch um sich herum nur ein paar Meter...

28. Der Herr, unsere Gerechtigkeit

„Lasst uns rechte Auffassungen vom gnädigen und barmherzigen Gott entwickeln, damit Gnade und Barmherzigkeit ihren Weg zwischen den Ufern der Wahrheit und der Gerechtigkeit finden.” Ich aber werde dein Angesicht schauen in Gerechtigkeit. Ps...

27. Wachsam im Gebet

„Lasst uns wachsam sein – nach dem Sieg ebenso wie vor der Schlacht.“ … und dem Türhüter befahl, dass er wachen solle. Mk 13,34 Ich sündige gegen den Herrn, weil ich mehr arbeite als...

26. Freude und Friede im Glauben

„Herr, rühre nochmals mein Augenlicht an, dass ich noch weiter sehen kann als zuvor.” Da wurden die Jünger froh, als sie den Herrn sahen. Joh 20,20 Ich habe um ruhigen Glauben, brennende Liebe, tiefen...

25. Lichter in der Welt

„Wenn wir am Morgen darum bitten, mit dem Geist erfüllt zu werden, mögen wir dann erwarten, den ganzen Tag lang von Gedanken an Christus erfüllt zu werden.“ Das Geheimnis des Herrn ist für die,...

24. Reichtum der Gnade

„Zermalme unsere Herzen zwischen diesen beiden Mühlsteinen – einem Gespür für die Sünde und einem Gespür für die göttliche Gnade.” den überschwänglichen Reichtum seiner Gnade  Eph 2,7 Einige Einblicke in die freie Gnade: zu...

23. Mitstreiter

„Lass meinen Willen eins sein mit dem meines Herrn, dass ich wie der Nebenfluss eines gewaltigen Stromes sei.“ Gnade, die Gott uns in so vielfältiger Weise schenkt 1.Petr 4,10 (NGÜ) Unser Gebet für alle...

22. Wandeln mit Gott

„Mögen wir die Gemeinschaft mit dir so sehr genießen, dass wenn wir sie verlieren, wir uns fühlten, als wären wir nicht zu Hause.”  Der Weg zum Heiligtum Hebr 9,8 Es misslingt mir, Stunde für...