Autor: Daniel

47. Freude im Leid

„Lass deine kleinen Kinder singen, Herr, und dann, wenn du sie zum Singen gebracht hast, so wirst du zuhören.“  Er ließ sein Volk ausziehen mit Freuden, mit Jubel seine Auserwählten. Ps 105,43 In Gott...

45. Die Schlüssel des Todes

„Wenn ich von hier gehe, lass Christus meiner gedenken – mein Priester, mein Bruder, mein Gott.“ Und ich wandte mich um und wollte nach der Stimme sehen, die mit mir redete. Offb 1,12 Ich...

43. Die Sündhaftigkeit der Sünde

„Wir bitten um Sündenerkenntnis. Wir bitten nicht, dass sie überaus tief sein sollte, denn wir machen aus so vielen Dingen Götzenbilder, dass es auch mit unserer Sündenerkenntnis so geschehen könnte. Wir sagen also nichts...

41. Der Wüstenweg

„Es mag sein, dass es jemanden gibt, der besorgt ist, wie er sich selbst und andere durch die Wüste führen soll. Lasse ihn deine Stimme vernehmen, die sagt: ,Mein Angesicht soll vorangehen; damit will...

39. Von Gott gelehrt

„Wenn wir dich vergessen, so ruf uns zurück zur Gemeinschaft mit dir durch einen Text, durch ein Wort von dir.“ … von dem Meinen wird er nehmen und euch verkündigen. Joh 16,14 Es gibt...

37. Völlige Nachfolge

„O, was gäbe ich für ein Herz, das brennt wie glühende Kohlen. Was gäbe ich für ein Auge, das immerdar völlig auf das Lamm blickt!“ Dein Angesicht, o HERR, will ich suchen. Ps 27,8...

35. Der Tisch des Herrn

„Wenn das Brot gebrochen und der Wein ausgegossen wird, mögen wir dann fühlen, dass er, obwohl er ungesehen bleibt, bestimmt kein abwesender Retter ist.“  …wie er von ihnen am Brotbrechen erkannt worden war. Lk...

33. Demütige Herzen

„Befähige mich dazu, unter dem Lächeln deiner Liebe zu leben – gewillt, auf Erden unbemerkt zu bleiben, wenn ich dich dadurch mehr verherrlichen kann.“ Lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen...

31. Ruhmesgewänder

„Es demütigt uns in unserer Selbstgerechtigkeit, zu erkennen, dass wir überhaupt keinen Grund haben, irgendetwas anderes zu tun, als [ihn] zu preisen.” Und sie sangen wie ein neues Lied vor dem Thron. Offb 14,3...

29. Gnade und Herrlichkeit

„Schenk mir ein größeres und heiligeres Herz.“ Von Herrlichkeit zu Herrlichkeit 2.Kor 3,18  Meine Erkenntnis von Christus erscheint mir an diesem Tage so wie, wenn ein Mensch um sich herum nur ein paar Meter...