Langham Österreich – Was, Wer und Wie?

Noch nichts von Langham Österreich gehört? Dann wird’s Zeit. Seit wenigen Monaten arbeitet eine kleine Gruppe an der Planung und Umsetzung von Langham Österreich. Was heißt das? Gut dass du fragst.

WAS ist Langham?

Langham Österreich ist Teil einer weltweiten Bewegung, deren Ursprung in England liegt. Diese Bewegung wurde als Reaktion auf den Hunger von Gemeinden nach relevanter Verkündigung von Gottes Wort ins Leben gerufen. Langham hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen für die biblische und alltagsrelevante Verkündigung der Bibel auszurüsten, und vor Ort nachhaltig zu stärken. Der Name „Langham“ stammt von der All Souls Gemeinde am Langham Place in London, wo die Langham-Bewegung unter der Leitung von John Stott gegründet wurde.

„Gemeinden leben, wachsen und blühen auf unter Gottes Wort. Ohne es verkümmern und sterben sie. Da wo Gottes Wort treu gelehrt und angewendet wird wachsen Gemeinden sowohl in Größe als auch in Reife. … Wir können die Wichtigkeit von Verkündigern für die Gesundheit und Reife einer Gemeinde kaum genug unterstreichen.“ John Stott

flows-1024x246 (1)

WER steckt dahinter?

Derzeit eine Gruppe von sieben Männern aus ganz unterschiedlichen Hintergründen und Prägungen, welche von dieser einen Leidenschaft motiviert werden: Gottes Wort treu und relevant zu verkündigen. Auf der Website finden sich Bilder und eine kurze Beschreibung (HIER). Die Gruppe versteht sich als Steuerkreis, der dem ganzen in der aktuellen Phase konzeptionell Richtung gibt. Langham Österreich freut sich über alle, die das Anliegen teilen und sich einbringen möchten. Hast du Interesse? Dann melde dich HIER.

Für WEN ist das gedacht?

Das Langham-Programm steht allen offen, die in der Gemeinde Gottes Wort vermitteln. Das Programm richtet sich vor allem an Prediger, hilft aber auch allen Männern und Frauen, die Gottes Wort beispielsweise in der Kinder- oder Jugendarbeit weitergeben. Somit dient das Langham-Programm nicht nur Pastoren oder Predigern, sondern der gesamten Gemeinde. Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist die Unterstützung der lokalen Gemeinde, welche ihre Teilnehmer bestimmt und zur Ausbildung durch das Langham-Programm entsendet.

WIE sieht das aus?

Wir verstehen und wünschen uns all dies als einen Prozess, der eine Leidenschaft entfacht. Eine Leidenschaft für die treue und relevante Verkündigung von Gottes Wort. Langham Österreich soll als nicht ein weiteres Programm sein, das es zu besuchen, sondern eine Vision, für die es sich zu begeistern und die es zu fördern gilt. Konkret wünschen wir uns über einen Zeitraum von drei Jahren eine jährliche Konferenz (nähere Information dazu HIER) und daraus resultierende Lokale Gruppen. Die Lokalen Gruppen üben das Gelernte miteinander und dienen außerdem der gegenseitigen Ermutigung.

Ein Blatt mit allen wichtigen Informationen, das sich gut zum Weitergeben eignet, findest du HIER.

WIE geht es weiter?

Am 13. März 2015 treffen wir uns ab 14 Uhr in Salzburg zu einem ersten Info-Nachmittag (Details dazu HIER). Ziel ist es, Interessierten die Möglichkeit zu geben, mehr über das Anliegen und die nächsten Schritte zu erfahren, und auch darüber auszutauschen, was es für unseren konkreten österreichischen Kontext zu berücksichtigen gilt. Wir freuen uns über deine Teilnahme und bitten um eine kurze Rückmeldung per Mail (Anmeldung per MAIL zum 13. März 2015).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *