Das Markus-Theater

Wer war Jesus nun eigentlich? Als er weg war, stellte man die Zeitrechnung auf Null. Einige Feiertage haben wir ihm zu verdanken. So manche Gesetzgebung geht auch auf ihn zurück. Aber war es das, was er wollte? Erlebe die Lebensgeschichte von Jesus, nach dem Evangelium von Markus, dargestellt in einem Rundtheater von etwa 15 Laienschauspielern in 90 Minuten. Wir laden ein, sich selbst ein Bild zu machen.

Das Markus-Theater (LINK) begeistert mich. Es bietet Menschen, die von Jesus und der Bibel keine bis viel Ahnung haben, die Möglichkeit sich mit Ihm zu beschäftigen. Obwohl viele Menschen sich christlich geprägt wissen und oft vielleicht auch als Christen bezeichnen, wissen nur wenige wer Jesus war und was Er wollte. Das Markus-Theater kann ein toller Einstieg sein Jesus besser kennenzulernen und sich selbst mit dem antiquaren Buch zu beschäftigen.

Am 08. April 2017 lädt die Baptistengemeinde Innsbruck herzlich zu einer weiteren Aufführung ein. Komm’ vorbei und mach’ dir ein Bild. HIER noch mehr zu der Entstehungsgeschichte und dem Erfinder des Theaters, Andrew Page.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.