Artikelserie: Perfektioniere dein Lesen – Teil 1

Lesen kann jeder.
Ich vermute einmal, dass auch jeder von euch lesen kann, sonst wäre er ja wohl nicht hier :) Doch in einem Buch steckt oft viel mehr als nur das Offensichtliche. Um auf den Grund eines Buches zu kommen reicht es nicht, nur an der Oberfläche zu kratzen. Um in die Tiefen eines Buches einzutauchen muss man tief graben lernen.

Zum Graben braucht man Werkzeug und eine Technik. Zu Beginn kratzt man vielleicht nur etwas mit den Fingernägel an der Oberfläche,  dann nimmt man eine kleine Sandkastenschaufel, später greift man dann zum Spaten, und ganz am Schluss “gräbt” man mit TRUDE =).

Es gibt 4 Stufen des Lesens:

  1. Einfaches Lesen ( oder auch “das Volkschulleseniveau” = Graben mit den Fingernägeln; ganz einfache Fragen, wie: “Was sagt dieser Satz aus?” können beantwortet werden)
  2. Sinn-erfassendes Lesen (das Abschöpfen der Oberfläche =Graben  mit einer kleinen Sandkastenschaufel, einfache Fragen zum Text können beantwortet werden wie, “Worüber handelt dieses Buch?” “Welche Art von Buch ist es?”)
  3. Analytisches Lesen (ist Lesen auf einem sehr hohen Niveau =Graben mit Spaten, es wird mit sehr komplexen Fragen, Methoden gearbeitet)
  4. Vergleichendes Lesen (die Höchste Stufe des Lesens = Graben  mit TRUDE, es werden Bücher miteinander verglichen, diese Stufe des Lesen ist keine leichte Kunst und bedarf sehr viel Übung)

Das Buch
Vor über 40 Jahren erschien “How to read a book”, ein Buch von Mortimer J. Adler  und Charles Van Doren, das sich mit der Kunst des Lesens beschäftigt. Adler und Doren wollen ihrem Leser Schritt für Schritt mit verschiedenen Methoden und Übungen zur höchsten Kunst des Lesens bringen.

Das Buch hat mir sehr damit geholfen auch  die Bibel besser zu verstehen, und auch mein Bibelstudium effizienter zu gestalten.  In  einer kleinen Reihe in diesem Blog will ich euch ein paar Methoden näher bringen, damit auch ihr besser mit Büchern umgehen könnt, und damit auch effizienter lesen könnt, und ihr schlussendlich  Begeisterung fürs Lesen bekommt.

2 Antworten

  1. Michael sagt:

    Klingt nach einer spannenden Serie.

  2. Rainy sagt:

    Lieber Michael, Autor der kommenden Reihe – es freut mich bald weiteres davon zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.