Begegnung fürs Leben: Die Studienbibel für jeden Tag

Herausgeber, theologische Ausrichtung und Bibelübersetzung

Die  „Begegnung fürs Leben – Die Studienbibel für jeden Tag“ wird vom SCM-Verlag herausgegeben. Sie wurde adaptiert von der „Life Application Study Bible“ herausgegeben von „Tyndale House Publishers, Inc.“

Das Motto des SCM-Verlags lautet „SCM – Inspiriert leben – ansteckend glauben“. Als Verlagsgruppe fühlen sie sich der missionarischen Gemeindebewegung der Landes- und Freikirchen zugehörig und wollen Verwurzelung in der Bibel, Nachfolge Jesu und praktische Alltagsausrichtung verbinden.

Die „Neues Leben“ – Bibelübersetzung hat den Anspruch, lebensnah, leicht verständlich und doch sachlich und inhaltlich zuverlässig zu sein. Als Grundtext für diese Bibelübersetzung dienten die „Biblia Hebraica Stuttgartensia“ und das „Novum Testamentum Graece“ in der Bearbeitung von Nestle und Aland. Des Weiteren wurden die Septuaginta, der samaritanische Pentateuch und weitere relevante Schriften berücksichtigt, die in der Einführung nicht genannt wurden.

Die Studienbibel wurde von einem Team von Pastoren, Theologen und Seelsorgern verschiedener christlicher Denominationen entwickelt.

Ziel und Inhalt

Die Studienbibel „Begegnung fürs Leben“ wurde mit dem Ziel entwickelt, dem Gläubigen zu helfen, Gottes Wort in die Tat umzusetzen.

Jede Einführung in das jeweilige biblische Buch enthält einen Zeitstrahl (chronologische Darstellung der Schlüsselereignisse), eine Randspalte mit Fakten über Ziel, Verfasser, Adressaten, Datierung, Hintergrund, Schlüsselverse, eine inhaltliche Zusammenfassung, eine Gliederung (die speziell für diese Studienbibel mit dem Fokus der Anwendung entwickelt wurde), eine Übersicht über zentrale Themen sowie eine Karte die die geografische Lage der wichtigsten Orte des Buches zeigt.

Die Anmerkungen geben Erklärungen zum Verständnis von Kultur, biblischen Kontext, schwierigen Textpassagen und Hintergründen sowie konkrete Fragen und Impulse zur Anwendung (z.B. Mk 12,29-31: Das wichtigste Gebot. „Wenn Sie unsicher sind, was Sie tun sollen, dann fragen Sie sich, welche Vorgehensweise die Liebe zu Gott und zum Nächsten am besten zum Ausdruck bringt“.) Zu erwähnen ist, dass nicht alle Bibelstellen eine Anmerkung haben.

Eine wirkliche Besonderheit dieser Studienbibel sind die zahlreichen Tabellen mit Themen wie „Wichtige Eigenschaften von Christus“, „Was Jesus über die Liebe lehrte“, „Vom Tod zum Leben“, „Regeln der Unterordnung“, „Checkliste für Ermutiger“, „Abraham im Neuen Testament“, „Ein Glaube der handelt“, und viele viele mehr, die sehr aufschlussreich und hilfreich für den Alltag eines Christen sind.

Weitere Besonderheiten sind die Profile vieler biblischer Personen, die ein ausführliches Porträt und besondere Eigenschaften der Person beinhalten sowie einige Schlüssellektionen, die man aus ihrem Leben lernen kann. Sowie die Zusammenschau der Evangelien, die speziell für diese Bibel entwickelt wurde und die erste derartige Zusammenstellung ist, die je in den biblischen Text mit einem einfachen Nummerierungssystem eingefügt wurde. Dies erlaubt einen hilfreichen Überblick über das Leben Jesu.

genesis

 

Kritik

Der Fokus dieser Studienbibel liegt, wie sie auch selbst für sich beansprucht, definitiv auf der Anwendung, auf den Fragen „Was nun?“, „Was bedeutet dieser Abschnitt für mich, meine Familie, meine Freunde, meinen Beruf, meine Umgebung, meine Gemeinde, mein Land?“.

Das wird deutlich an den Anmerkungen zur Erklärung und zur Anwendung.

Wir haben es hier nicht mit einer Studienbibel im klassischen Sinne zu tun, die eine erläuterte theologische, exegetische Ausrichtung hat, sowie andere Meinungen erwähnt und wiederlegt.

Diese Studienbibel gibt eine gute Basis, um den Kern der jeweiligen biblischen Aussage zu verstehen, ohne Vorkenntnisse vorauszusetzen. Es wird eine konservative, evangelikale Ausrichtung deutlich wobei die Anmerkungen bewusst unabhängig von der theologischen Prägung einer bestimmten Denomination sein wollen.

joh13

Verarbeitung und Design

Ich verwende meine Studienbibel nahezu jeden Tag und sie begleitet mich auch auf Reisen. Das ist nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. Nach ein paar Jahren hat sich nun der hintere Teil abgelöst, die Ecken sind abgenutzt und ein paar Seiten mussten geklebt werden. Dennoch bin ich mit der Verarbeitung im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Neben der Standardausgabe, die es in verschiedenen Deckmotiven gibt, ist sie auch in Kunstleder oder mit Lederhülle erhältlich.

Das Design ist klar und übersichtlich. Es ist angenehm zu lesen und es gibt sogar ein paar leere Seiten für Notizen. Am Ende befinden sich zahlreiche farbige Karten auf hochwertigem, etwas dickerem Glanzpapier.

Fazit

Das Ziel der „Begegnung fürs Leben“ ist, Gottes Wort praktisch anzuwenden, und für diesen Anlass ist sie meiner Meinung nach ein sehr gutes Werkzeug. Für Bibelarbeiten greife ich grundsätzlich zur „Elberfelder Studienbibel“ aber danach immer zu dieser, da sie gute Gedanken, Anregungen und Reflexionen für die Anwendung enthält, ganz abgesehen von den zahlreichen Karten, Profilen, Tabellen und Diagrammen.

Dieser Beitrag wurde von Anja S., einer Theologiestudentin aus Wien geschrieben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.