Bibliothek der Kirchenväter

Wann hast du zuletzt einen Text eines Kirchenvaters gelesen? Die Universität Freiburg hat mit viel Mühe und Arbeit die Bibliothek der Kirchenväter online verfügbar gemacht: HIER

Anbei ein kurzer Text von Cyprian von Karthago (gestorben 258 n.Chr.) aus seiner Schrift “Über die Sterblichkeit” (De mortalitate):

Zwar ist bei den meisten von euch, geliebteste Bruder, ein fester Sinn, ein starker Glaube und ein frommes Herz zu finden, das angesichts des gewaltigen Umsichgreifens der gegenwärtigen Sterblichkeit sich nicht erschüttern läßt, sondern wie ein mächtiger, unerschütterlicher Fels die stürmischen Anläufe der Welt und die brandenden Wogen des zeitlichen Lebens eher selbst bricht als sich von ihnen brechen läßt und in den Versuchungen nicht unterliegt, sondern sich bewährt; weil ich jedoch bemerke, wie einige unter der Menge infolge des Mangels an Mut oder der Schwäche ihres Glaubens, wegen der Lockungen des weltlichen Lebens, wegen der Weichlichkeit ihres Geschlechtes oder, was noch schlimmer ist, wegen Abirrens von der Wahrheit nicht mehr so recht fest stehen und nicht mehr die göttliche und unbesiegbare Stärke ihres Herzens an den Tag legen, so durfte ich die Sache nicht unbeachtet lassen und mit Stillschweigen übergehen, sondern ich mußte, soweit unsere Wenigkeit es vermag, mit voller Kraft und mit Worten, die aus der Schrift des Herrn entnommen sind, die Feigheit des schwächlichen Sinnes bekämpfen, damit der, der schon angefangen hat, ein Mensch Gottes und Christi zu sein, Gottes und Christi auch wirklich würdig erachtet werde.

Zweifelsohne wollen wir diese Texte an der Schrift prüfen. Ich ermutige jedoch ernstlich dazu, sich mit ihnen und ihren Kämpfen zu beschäftigen. Ihr Ringen um das rechte Verstehen von Gottes Wesen und Seinem Plan für Seine Kirche ist bemerkenswert.


 

Eine Antwort

  1. Jared sagt:

    Wie interessant, ich habe die letzten 3 Tage diese Bibliothek ebenfalls entdeckt und durchstöbert. Sehr interessant und auferbauend! Wirklich eine Empfehlung für jeden Theologie-Interessierten und Glaubenden!
    Gott befohlen,
    Jared

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.