Die besten Kommentare zu allen Büchern der Bibel

Bücher Bücher Bücher Bücher.

Treffend sagte der Prediger einst:

“Des vielen Büchermachens ist kein Ende”
(Sprüche 12:12)

Und da dies leider auch für den christlichen Büchermarkt zutrifft, so stellt man sich oft die Frage: “Welches ist das beste Buch zum Thema … “. Ganz besonders trifft dies auf Kommentare zu. Da die Investition in ein Kommentar einen erheblichen finanziellen Aufwand darstellt, will man natürlich niemals die Katze im Sack kaufen. Doch wie aus der unendlichen Fülle an Katzen die beste und stubenreinste, zahmste aussuchen, wenn man weder die Eltern, die Katze selbst kennt? Ein schier unmögliches Unterfangen.
Nicht ganz. Ligonier Ministries machts uns einfacher. Doch vorerst noch ein weiterer Gedanke…

 

Das Koine Griechisch der Postmoderne: Englisch

So wie Koine Griechisch vor 2000 Jahren die internationale Sprache war, so ist es heute Englisch.
Wie Jürgen Fischer einmal sagte, ist die Zweitsprache eines Christen (leider) Englisch. Für die etwas älteren Semester ist das eine schwerer zu nehmende Hürde als für uns jüngere, die wir doch in Zeiten des Internets aufgewachsen und mit Englisch recht gut vertraut sind.

Dennoch bleibt es auf alle Fälle dabei, viele wertvolle Schätze auf dem christlichen Büchermarkt gibt es nur auf Englisch.
Wenn wir davon profitieren wollen, müssen wir uns unweigerlich darüber trauen.

Ich kann mich noch gut erinnern, als ich meine Ausgabe von Baxter’s Explore the Book kaufte, da verstand ich gefühlt nur jedes zweite Wort. :D Das war eine Tortur, mich da regelrecht durchzukämpfen. Das Wörterbuch lag ständig aufgeschlagen daneben. Dank der modernen Technik konnte ich Wörter auch etwas schneller am iPhone nachschlagen, ohne blättern und suchen zu müssen. Dennoch – die mühsame Kleinarbeit blieb. (Hier eine Beispielseite aus Explore the Book mit meinen Wörterbuchnotizen in der Kopfzeile)
Kann ich sagen, dass es sich auszahlte? Ja, ich denke schon! Es war zwar mühsam, aber ich lernte dabei sehr viel!

 

Bibelkommentare

Das Selbe lässt sich wohl auch für profunde Bibelkommentare sagen. Manches mag mühsam sein, doch wenn wir uns den Fleiß erlauben tief über geistliche Wahrheiten nachzudenken, dann kann dieses selbst erarbeitete Wissen zu einem wahren Schatz in uns heranreifen.

Hartes Denken schärft den Verstand und lässt uns geistlich reifen. Paulus sagt in Römer 12:1-2, dass wir uns in unserem Wesen verändern lassen sollen durch die Erneuerung unseres Sinnes, damit wir prüfen können was der gute und vollkommene Wille Gottes sei. Unser Wesen, d.h. wer wir sind, wie wir handeln was wir ausstrahlen, simpel, alles was uns als Geschöpfe ausmacht, wird nur dann verändert, wenn unser Sinn, d.h. unser Denken verändert wird. Und wie kann das geschehen? Unsere inneren Einstellungen, das ist auch unter anderem das was wir glauben, kann sich nur durch intensives angestrengtes Nachdenken in Zusammenwirken mit der Kraft des Heiligen Geistes verändern!

Und gerade darum sollten wir keinen Bogen um tiefgehende, geistliche Literatur machen.

 

Ligonier Ministries Auswahl an Bibelkommentaren.

R.C. Sprouls Ligonier Ministries hat einen Katalog an Bibelkommentaren zusammengestellt, der seinesgleichen sucht. Die besten der besten Kommentare werden dort aufgelistet. Für jedes der 66 Bibelbücher werden jeweils 5 kurz vorgestellt und ihre Schwerpunkte dargelegt.
Wer gute, profunde, geistlich saubere, tiefgehende Lehre sucht, der sei darauf verwiesen.

Hier geht es zur Kommentarauswahl von Ligonier.

 

Weiterführende Ressourcen

Best Commentaries ist eine ähnliche Seite die es sich zum Ziel gesetzt hat die besten der besten bibeltreuen Kommentare vorzustellen und zu vergleichen.
Tim Challies best Commentaries. Der reformierte Blogger Tim Challies hat es sich zum Ziel gemacht eine kleine Privatbibliothek an Bibelkommentaren anzulegen. Auf seinem Blog gibt er wertvolle Tips was es dazu braucht und wo man die besten Kommentare finden kann.
D.A. Carson’s New Testament Commentary Survey. (Hier nur in der Kindle Edition verlinkt). Ein herausragendes Werk. Eine Analyse und ausgewogene Darstellung der besten Kommentare. Bei seinen Untersuchungen hat Carson den Durchschnittschristen im Blick. Das Buch wurde nicht für besonders ausgebildete Theologen geschrieben. Hohes theologisches Niveau hat Carson bei seiner Analyse jedoch immer im Blick
Tremper Longman III Old Testament Commentary Survey. Das alttestamentliche Pendent zu Carsons Werk.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.