Wer wir sind und Was wir wollen

Hinter Wortzentriert stehen mittlerweile vier Männer, die andere durch gute Ressourcen und Impulse im Glaubenswachstum unterstützen wollen.

Viele Leute in unseren Gemeinden und Bibelkreisen glauben zwar, haben sich aber weniger selber damit auseinandergesetzt warum und was genau sie glauben. Hier wollen wir mit kurzen und grundlegenden Beiträgen anregen und helfen.

Unser Motto: Gegründet in Christus. Gefestigt im Wort. Gewappnet fürs Leben.

Inhalte

  • Kurze Beiträge, teilweise auch nur Empfehlungen, zu wichtigen Themen.
  • Übersetzungen: Da es im englischsprachigen Raum viele exzellenten Ressourcen gibt, werden wir auch übersetzen.
  • Predigtsammlung mit exzellenten Predigten.

Prinzipien

Wir stehen in der reformatorischen Tradition und damit voll hinter den Wahrheiten Sola Scriptura, Sola Gracia, Sola Fide und Solus Christus und halten sie für die korrekteste Zusammenfassung des Evangeliums und den besten Grund für die Einheit unter Christen.

Alle 66 Bücher der Bibel sind das Wort Gottes und darum unfehlbar, autoritativ und klar. Dabei verneinen wir nicht, dass bei der Auslegung die Absicht des Autors, der historische Kontext und die Grammatik des Textes zum Tragen kommen. (mehr dazu Thomas Schirrmacher: Einführung in die Chicago-Erklärungen)

Kurze Vorstellung

1. Florian

Florian ist Mitarbeiter in einer freien christlichen Gemeinde in Oberösterreich. Er hat ein Herzensanliegen für Auslegungspredigt, persönliche 1:1 Jüngerschaft und Evangelisation. 2016 hat er diesbezüglich eine Ausbildung abgeschlossen. Saubere Bibelexegese ist ihm sehr wichtig. Hier versucht er sich auch weiter in seiner Freizeit zu vertiefen. Des Weiteren ist das Wissen darüber wie Dinge gemacht werden von enormer Wichtigkeit. Zeitmanagement, Lerntechniken, Exegese, kurz Methodik ist sein Schwerpunkt. Sich selbst und anderen diese Dinge beizubringen, seine große Leidenschaft.

Junge Christen wollen wachsen. Aber wie können sie wachsen? Ich bin überzeugt, nur dann, wenn wir es ihnen vorzeigen und sie in der Praxis anleiten. Dafür schlägt mein Herz.

2. Mathias

Mathias schließt gerade sein Studium in Österreich ab und ist seit vielen Jahren mit seiner Frau Hanna in der evangelischen Jugend- und Kinderarbeit ihrer Gemeinde tätig. Auf wortzentriert.at schreibt er mit drei Freunden regelmäßig über allerlei Themen, die ihm beim Bibelstudium in den Sinn kommen.

3. Alex

Alex ist als Lean Prozess Manager (Swarovski Kg.) tätig, hat die Prediger-Ausbildung beim EBTC in Zürich abgeschlossen, studiert derzeit am Martin Bucer Seminar in München (MTh: Schwerpunkt Seelsorge), predigt in der Baptistengemeinde Innsbruck und ist einer der Leiter von Langham Österreich (langham.at).

Ich bin überzeugt, dass Gemeinden in dem Maße Gottes Segen erleben wird, wie sie bereit sind, Seinem Wort zu gehorchen. Ein Schlüssel dafür ist die wort- und christuszentrierte Predigt.

4. Kai

Kai ist Dozent für Biblische Studien an der Evangelikalen Akademie (Wien). Er ist im Predigtteam der Evangelikalen Gemeinde Klosterneuburg, führt unterschiedliche Bibeltage und Predigerschulungen im Rahmen von eternity in Österreich durch und ist einer der Leiter von Langham Österreich (langham.at).

Was würde das für eine Auswirkung auf unser Land haben, wenn von den Kanzeln unserer Gemeinden und Kirchen die Bibel treu, inhaltlich klar und für den Alltag relevant gepredigt werden würde? Ich glaube nichts geringeres als eine Reformation! Deshalb sollten wir alles dran legen, noch treuer, geisterfüllter, klarer, kompetenter, und relevanter Gottes Wort zu verkündigen.

Schwierige Themen

Bei Themen, zu denen es in der orthodoxen Christenheit schon immer mehrere Meinungen gab und in denen auch wir uns nicht einig sind, versuchen wir ausgewogen die unterschiedlichen Standpunkte zu beleuchten.

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder sonstigen Anliegen sich gerne über Twitter oder Kontaktformular an uns wenden.