Etabliere eine Lesekultur in deiner Gemeinde – Mark Dever

Wir Christen sind die Leute des Wortes. Wir beten Christus das fleischgewordene Wort an und schon im Judentum war das Volk Jahwes ein Volk der Wörter. Darum ist es kein Wunder, das Christen und am Anfang Judenchristen schon immer viel weniger Analphabeten waren als die umgebenden Völker. Wenn man all das bedenkt ist es verwunderlich wie wenig oft in Gemeinden gelesen wird. Gerade unter jungen Menschen beschränkt sich das Lesen oft auf digitale Kost die nicht länger als ein paar hundert Worte sein darf. Mark Dever hat einige gute Worte wie man eine Lesekultur in seiner Gemeinde etablieren kann.

  1. Es erfordert Arbeit eine Lesekultur zu etablieren
  2. Lese Bücher mit den Leuten
  3. Verschenke Bücher nach dem Gottesdienst („Wer möchte ein Buch über XY von XY lesen?“)
    1. Damit lehrst du wer gute Autoren sind
    2. Damit lehrst du was gute Bücher ausmacht
    3. Damit lehrst du was Klassiker sind
  4. Theologie Frühstück (bei Mark ohne echtes Essen) gemeinsam einen Theologen lesen und diskutieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *