Ein katholischer Pfarrer findet zu Gott

Die Geschichte von Johannes Ramel, der als katholischer Pfarrer zum wahren Glauben an Christus allein finden durfte ist sehr berührend und wichtig. Besonders für ein „katholisches“ Land wie Österreich. Einen aktuellen Vortrag in dem er seinen Weg mit Gott ausführt, möchten wir hier zur Verfügung stellen.

Biografie von der Homepage JohannesRamel.at

Mein Name ist Johannes Ramel, geboren 1937, verheiratet.

Ich maturierte an der Aufbau-Mittelschule Horn, studierte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St. Pölten Philosophie und Theologie und war als Kaplan und später als Pfarrer von Golling an der Erlauf 23 Jahre in der Seelsorge tätig.

Mit 48 Jahren wurde ich als Pfarrer suspendiert, da ich der Heiligen Schrift den Vorrang gab vor einer kirchlichen Tradition. Zuletzt war ich als Vertragsbediensteter Referatsleiter in einer Beihilfenstelle eines Finanzamtes tätig. Seit September 1997 bin ich in Pension und bin neben meinem Dienst in unserer kleinen Gemeinde vor Ort auch als Vortragender und Prediger unterwegs.

Mehr Biografie mit Bildern und Interview gibt es auf ecards.im-inet.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *