Gott heilt die Stimme eines Predigers während seiner eigenen Predigt

Duane Miller ein Prediger dessen Stimme von einer Erkrankung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, wird während seiner eignen Predigt über Psalm 103 (unter anderem zum Thema Heilung) selbst geheilt. Solche Geschichten hört man vielleicht manchmal aber, dass es auch die Audiospur (im Video 4:30) dazu gibt hab ich noch nie gehört.

Ein etwas ausführlicher Bericht auf Chruchleaders.com.

3 Responses

  1. Jared sagt:

    Duane Millers Zeugnis ist schon ein wenig älter, aber bewegend und ermutigend. So wunderbar, wie Gott ihn souverän geheilt hat und es führt mich immer wieder dazu, Gott zu preisen für seine Güte.
    Leider hat diese moderne Pfingstgemeinde dieses Video dann doch missinterpretiert. Daune Millers Punkt war klar: Gott heilt wie er will, er steht souverän darüber und ist nicht abhängig von dem menschlichen Willen oder dem menschlichen Glauben.
    Doch anstatt diesen Punkt einfach zu akzeptieren, beginnt dieser moderne Pastor so eine „Heilungseinladung“ zu geben, was ich ziemlich irreführend finde; das war ja auch nicht die Absicht Millers. Ja, Gott heilt heute noch – aber auch immer noch souverän, wie er es damals tat!
    Hier das Video ohne das pfingstlerische drumherum: https://www.youtube.com/watch?v=NuBV3uPxaAc

  2. Florian sagt:

    Danke lieber Jared. Wir haben dein Video nun eingefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *